Flamingoblume

Flamingoblume

Flamingoblume – üppige Pflanzenpracht mit Charme

Flamingoblume, welche auch Anthurien genannt wird, stellt die artenreichste Gattung der Araceae (Aronstabgewächse) dar. Beheimatet ist diese sehr dekorativen Pflanze ursprünglich in den tropischen Gebieten Südamerikas und in Zentralamerika. Aber auch die karibischenInseln sind für die üppige Blütenpracht der bezaubernden Flamingoblume bekannt. In Deutschland sind vor allem drei Arten beliebt und häufig zu treffen. Dies sind die Kleine und große Flamingoblume sowie Anthurium crystallinum.

Die Gattung der Anthurien

Hierzu zählen all jene Pflanzen, welche Sie in Ihrer Wohnung nur schwer kultivieren können. Es ist wichtig, dass die Ansprüche der Flamingoblume (Anthurien) genau berücksichtigt wird. Besondere Ansprüche werden dabei an Temperatur und Luftfeuchtigkeit gestellt. Sie können bei den Aronstabgewächsen sehr schöne Blütenstände bewundern. Diese sind dauerhaft und für den deutschen Namen, Flamingoblume, verantwortlich. Nicht minder beeindruckend sind die prächtigen Blätter der Pflanze. Die Hauptblütezeit ist definitiv der Sommer. Aber unter perfekten Bedingungen sind mitunter auch ganzjährliche Blüten möglich. Das Wurzelwerk der Blume ist sehr spärlich. Ein Stamm ist überhaupt nicht vorhanden. Aus einem fleischigen Wurzelstock treten bei fast allen Arten die Blätter heraus.

Pflege der Flamingoblume

Eine direkte Sonneneinstrahlung ist bei der Blume nicht erforderlich. Ein heller Standort, welcher über das gesamte Jahr beibehalten wird, ist jedoch günstig. Stellen Sie Ihre Araceae (Anthurien) deshalb am besten direkt an das Fenster. Sollten Ihre Pflanzen nicht genug Licht bekommen, äußert sich dies mit langen und sperrigen Blättern. Der Wurzelballen sollte immer gleichbleibend feucht gehalten werden. In der Hauptblütezeit ist eine reichliche Wasserzufuhr notwendig. Vernachlässigen Sie während der Ruhezeit Ihrer Blume das Düngen und gießen Sie nur minimal. Optimal ist kalkfreies Wasser. Möchten Sie die Blüte weiterhin verstärken, hilft ein Trick: das Gießen mit Regenwasser erfreut jede Blume. Eine möglichst hohe Luftfeuchtigkeit von etwa 60 Prozent ist für Anthurien (Flamingoblumen) primär. Alternativ können Sie sich für den Kauf eines Luftbefeuchters entscheiden. Auch ein Verdunster ist bei der Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen nützlich.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1