Fuchsien

Fuchsien

Fuchsien – Eine Gewächs für Zuhause

Die Fuchsie wird auch Fuchsia genannt und gehört zur Gattung der Nachtkerzengewächse. Diese Pflanzen eignen sich als Balkon oder Kübelpflanzen. Selbst im Freiland können diese Pflanzen gehalten werden. Wer es schaffen möchte, Fuchsien zu überwintern, sollte die Pflanze an einem warmen Ort im Haus oder der Wohnung überwintern. Gut ist es, wenn der Besitzer der Fuchsien auch im Winter regelmäßig gießt.

Die Fuchsie braucht nicht viel. Sie kann im Sommer draußen stehen und verträgt den direkten Regen. Die Blüten werden es danken und in einer vollen Pracht aufgehen. Es gibt mehrere Unterarten der Fuchsien und das wird sich auch zeigen. Wer sich für diese Pflanze entscheiden möchte, kann sie im örtlichen Baumarkt kaufen oder beim Blumenhändler des Vertrauens. Fuchsien werden ab Mai verkauft. Sie können dann schon recht groß sein und werden gesund aussehen. Die Pflanzen selbst können als hochstämmige Variante gekauft werden oder auch als Busch.

Charakteristik

Die Blütezeit der Fuchsien bezieht sich auf das Frühjahr und den Sommer. Sie können sogar bis spät den Herbst blühen. Sobald aber der erste Frost angesagt wird, sollten Fuchsien mit hinein genommen werden. Auch im Fenster können diese Pflanzen gedeihen. Dann ist aber ein wenig Pflege erforderlich. Wenn die Fuchsien ihre Blüten verlieren, dann sollte der Besitzer immer schnell sauber machen. Wer möchte und die Zeit hat, kann warten, bis eine Blüte verblüht ist. Darunter bildet sich dann eine Art Ei, indem der Samen steckt.

Genau so werden die Fuchsien vermehrt. Die Blüte selbst sieht toll aus. Sie wirkt wie ein Wassertropfen. Das ist aber nur so lange der Fall bis sie aufblüht. Erst wenn die Blüte aufgegangen ist, kann sich ein Besitzer daran erfreuen. Die Blüten können von zartrosa bis purpur sein. Es gibt einige Gattungen der Pflanze, die toll aussehen. Das macht es einfacher, sich für diese Pflanze zu begeistern.

Die Pflanze

Fuchsien werden bei guter Haltung sehr lange schön aussehen. Sie können jedes Jahr von neuem erblühen und den Besitzer erfreuen. Die Pflanze selbst ist schön anzuschauen. Sie hat keine Dornen oder sonstige Nachteile. Besonders dann wenn es warm ist und ein gutes Klima vorherrscht ist die Blume sehr leicht zu halten. Sie stammt ursprünglich aus Südamerika und wird hierzulande sehr gern gekauft. Es ist eine Pflanze, die sehr weit verbreitet und überaus beliebt ist. Daher kann es auch sein, dass eine Fuchsie aus dem Blumenladen mehr als 10 Euro kostet. Das sollte es aber dem neuen Besitzer wert sein.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1